• Die Kinder präsentieren das fertige Spielplatz-Modell.

  • Rechts im Bild: Kita-Leiterin Nicole Weber.

  • Zum Abschluss des Projekts überreichte Matthias Hauer den Kindern ein Forscher-Diplom. Das Projekt haben die Kinder- und Jugendbeauftragte im Stadtbezirk VIII, Tanja Sager (l.), Kita-Leiterin Nicole Weber und Kinderpflegerin Carola Schrade (r.) begleitet.

Überruhr: Matthias Hauer zum Tag der kleinen Forscher in der Kita „Arche Noah“

Wie soll ein Spielplatz aussehen, auf dem ich gern spielen möchte? Mit Stöcken, Schnur, leeren Tetra Paks und weiteren Materialien bauten die Kinder der Kita „Arche Noah“ am 13. Juni gemeinsam mit Matthias Hauer MdB ein Spielplatz-Modell. Anlass war der „Tag der kleinen Forscher“, ein bundesweiter Aktionstag für frühe MINT-Bildung.

Eine Rutsche, eine Schaukel, ein Trampolin – diese Geräte dürfen auf einem neuen Spielplatz auf keinen Fall fehlen! Darin waren sich die Kinder der Kita „Arche Noah“ in Überruhr am vergangenen Dienstag einig. Gemeinsam mit dem Essener Bundestagsabgeordneten Matthias Hauer bauten die Kinder ein Modell ganz nach ihren Vorstellungen: so wurde eine leere Klopapierrolle zur Röhrenrutsche umfunktioniert, eine Luftpolsterfolie zur Trampolinbespannung und aus Flaschendeckeln auf einem Tetrapack entstand eine Kletterwand.

mehr...
  • Die Kinder präsentieren das fertige Spielplatz-Modell.

  • Rechts im Bild: Kita-Leiterin Nicole Weber.

  • Zum Abschluss des Projekts überreichte Matthias Hauer den Kindern ein Forscher-Diplom. Das Projekt haben die Kinder- und Jugendbeauftragte im Stadtbezirk VIII, Tanja Sager (l.), Kita-Leiterin Nicole Weber und Kinderpflegerin Carola Schrade (r.) begleitet.

Helmut Kohl bei der Feier zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2010: Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert überreicht Alt-Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl einen Blumenstrauß. / © Deutscher Bundestag, Lichtblick, Achim Melde

Trauer um Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl

Am 16. Juni ist Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl gestorben.

„Mit Helmut Kohl verlieren Deutschland und Europa einen großen Staatsmann – er war ein wahrer Glücksfall für uns Deutsche und uns Europäer“, sagt Matthias Hauer MdB, der auch Kreisvorsitzender der CDU Essen ist. „Sein großer Einsatz für die Deutsche Einheit, die Aussöhnung mit unseren französischen Nachbarn und zum Zusammenwachsen Europas hat historische Spuren hinterlassen. Vor diesem Lebenswerk verneigen wir uns in Anerkennung und Respekt – es wird Bestand haben. Die CDU Essen und auch ich ganz persönlich trauern um Helmut Kohl. Unser Mitgefühl gilt seiner gesamten Familie.“

Ab Dienstag, den 20. Juni, liegt in der Essener CDU-Geschäftsstelle (im Bildungspark Essen, Blücherstr. 1) ein Kondolenzbuch aus. Bürgerinnen und Bürger können dort letzte Grüße an den Kanzler der Einheit und Ehrenbürger Europas richten. Außer dort vor Ort kann unter https://www.cdu.de/kondolenzbuch auch online kondoliert werden.

Helmut Kohl bei der Feier zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2010: Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert überreicht Alt-Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl einen Blumenstrauß. / © Deutscher Bundestag, Lichtblick, Achim Melde

Die 15-jährige Johanna Velinova freut sich darauf, mit einem Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms ein Jahr in den USA zu verbringen.

Ein Jahr USA: Schülerin aus Heidhausen bekommt parlamentarisches Stipendium

Im August ist es für Johanna Velinova so weit: Für ein Jahr wird sie auf eine amerikanische Highschool gehen und bei einer Gastfamilie in den USA leben. Dafür hat die 15-jährige Schülerin aus Heidhausen ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) bekommen. Matthias Hauer MdB ist für die Zeit des Auslandsaufenthaltes ihr parlamentarischer Pate.

„Das Austauschprogramm ist eine sehr interessante Chance für junge Menschen, sich persönlich weiterzuentwickeln, ein anderes Land kennenzulernen und die Sprachkenntnisse zu verbessern“, sagt Matthias Hauer MdB. „Deshalb unterstütze ich dieses Programm wieder gerne.“

mehr...

Die 15-jährige Johanna Velinova freut sich darauf, mit einem Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms ein Jahr in den USA zu verbringen.

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video