Angriff: In der Nacht vom 16./17. Mai ist das Wahlkreisbüro von Matthias Hauer MdB mit Farbbeuteln und Pflastersteinen beschädigt worden. Linksradikale haben sich zu dem Anschlag bekannt.

Trotz Angriff auf Wahlkreisbüro: Wir bleiben bei unseren Positionen zu Rückführung und Sicherheit

In der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 2018 kam es zu einem Anschlag auf die Essener Büros der Abgeordneten Matthias Hauer MdB und Fabian Schrumpf MdL sowie der CDU Kreispartei in der Blücherstraße. Mehrere Fensterscheiben sowie die Gebäudefassade wurden durch Pflastersteine und Farbbeutel beschädigt.

mehr...

Angriff: In der Nacht vom 16./17. Mai ist das Wahlkreisbüro von Matthias Hauer MdB mit Farbbeuteln und Pflastersteinen beschädigt worden. Linksradikale haben sich zu dem Anschlag bekannt.

Europa-Ausstellung und EU-Projekttag

Am 7. Mai ist die Wanderausstellung „Wozu EU?“ auf eine kleine Reise durch Essen gestartet. Mit einer Diskussion mit Schülerinnen aus dem Leistungs- und Grundkurs Sozialwissenschaften der Q1 haben Matthias Hauer MdB und Dennis Radtke MdEP sie zunächst an der B.M.V.-Schule in Holsterhausen eröffnet (Foto). Auf elf gestalteten Rollups erklärt die Ausstellung, welche Bedeutung die Europäische Union im täglichen Leben hat. Anlass war der EU-Projekttag, an dem bundesweit Politiker mit Jugendlichen über Europa sprechen. Nach drei Tagen zog sie dann weiter an die Essener Zentralbibliothek. Am 12. Mai eröffneten die beiden Politiker sie dort und diskutierten europapolitische Fragen mit Jugendlichen der Goetheschule. In der Hollestr. 3 wird die Ausstellung noch bis zum 28. Mai zu sehen sein.

  • Stand von CDA und CDU bei der 1. Mai-Kundgebung

  • Bürgersprechstunde in Holsterhausen am 3. Mai 2018

  • Austausch mit Mitgliedern des Sozialverbandes VdK in Altendorf am 11. Mai

Austausch mit Bürgern: Stadtzentrum, Altendorf und Holsterhausen

Anfang Mai gab es viele weitere Gelegenheiten zum Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern in Essen: Bei der Kundgebung zum 1. Mai stand Matthias Hauer MdB zusammen mit CDA und CDU für Gespräche bereit.

Am 3. Mai hatte der Bundestagsabgeordnete dann gemeinsam mit der CDU Holsterhausen in der Gemarkenstraße zu einer Bürgersprechstunde eingeladen.

Knapp 70 Mitglieder des Sozialverbandes VdK in Altendorf sind zudem am 11. Mai ins Mehrgenerationenhaus nach Frohnhausen gekommen, um mit Matthias Hauer MdB über politische Themen – wie Grundrente, Langzeitarbeitslosigkeit oder die finanzielle Entlastung von Geringverdienern – zu sprechen.

  • Stand von CDA und CDU bei der 1. Mai-Kundgebung

  • Bürgersprechstunde in Holsterhausen am 3. Mai 2018

  • Austausch mit Mitgliedern des Sozialverbandes VdK in Altendorf am 11. Mai

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video