Matthias Hauer MdB bei einer früheren Bürgersprechstunde in Frohnhausen

Bürgersprechstunden im Juni

Sie möchten sich mit Matthias Hauer MdB zu bundespolitischen Themen austauschen? Im Juni gibt es unter anderem bei zwei Bürgersprechstunden die Möglichkeit dazu:
Am 13. Juni von 10 bis 12 Uhr lädt Matthias Hauer MdB gemeinsam mit der CDU Schonnebeck zur Bürgersprechstunde auf dem Karl-Meyer-Platz ein. Am 29. Juni, ebenfalls von 10 bis 12 Uhr, steht der Essener Bundestagsabgeordnete dann zusammen mit der CDU Altendorf/Frohnhausen auf dem Frohnhauser Markt Rede und Antwort.
„Ich freue mich sehr auf den Austausch, diesmal im Norden und Westen von Essen“, so Matthias Hauer. „Sprechen Sie mich gerne an – auch außerhalb der Bürgersprechstunden.“

Matthias Hauer MdB bei einer früheren Bürgersprechstunde in Frohnhausen

Bergerhausen: „Tag der kleinen Forscher“ mit Matthias Hauer

Wie viele Spülschwämme, Korken oder Büroklammern brauche ich, um den Weg vom Bad zum Gruppenraum zu legen? Wie verändern sich die Eigenschaften von Wasser durch einen Tropfen Spülmittel? Am 28. Mai entdeckten die Kinder der Katholischen Kindertageseinrichtung St. Raphael gemeinsam mit Matthias Hauer MdB, wie kleine Dinge Erstaunliches bewirken können. Anlass war der „Tag der kleinen Forscher“, ein bundesweiter Aktionstag für frühe MINT-Bildung. „Auch in diesem Jahr hat mir das Forschen mit den Kita-Kindern wieder viel Spaß gemacht“, sagt der Bundestagsabgeordnete. Zum Abschluss bekamen die Kinder von Matthias Hauer ein Forscherdiplom überreicht.

Ruhrlandklinik: Austausch zur Busanbindung

Über die Möglichkeiten zur Busanbindung der Ruhrlandklinik in Heidhausen hat Matthias Hauer MdB am 21. Mai mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Klinik sowie mit Ulrich Beul, Mitglied des Essener Stadtrates, und Stephan Sülzer, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung IX, gesprochen. Dabei wurde unter anderem erörtert, wann der Bedarf für Mitarbeiter, Patienten und Besucher besonders groß ist und welche Optionen zur Busanbindung bestehen. „Wir wollen, dass die Klinik weiterhin angemessen per Bus angebunden bleibt – trotz der Lage am südlichen Stadtrand“, bekräftigt der Essener Bundestagsabgeordnete. „Die Ruhrlandklinik in Heidhausen ist ein wichtiger Bestandteil der Universitätsmedizin in Essen und muss erreichbar bleiben.“

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video