• Mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Diözesanverband Essen, diskutierte Matthias Hauer MdB am 13. Juni anlässlich des jährlichen Politischen Kamingesprächs im Jugendhaus St. Altfrid in Kettwig.

  • Dabei stand der Bundestagsabgeordnete den Jugendlichen an verschiedenen Thementischen für Gespräche zur Verfügung – zum Beispiel zu der Frage, wie Politikverdrossenheit bekämpft und Engagement gefördert werden kann.

Kettwig: Politisches Kamingespräch des BDKJ Essen

Bürgerschaftliches Engagement, Europapolitik, Politikverdrossenheit sowie Nachhaltigkeit standen beim diesjährigen Politischen Kamingespräch des BDKJ Diözesanverbands Essen am 13. Juni auf dem Programm. Viele Jugendliche und junge Erwachsene nutzten die Möglichkeit der wechselnden Tische, um mehr über die aktuellen und grundsätzlichen Positionen der Parteien zu erfahren. Anlässlich dieses interessanten Veranstaltungsformats war Matthias Hauer MdB auch in diesem Jahr wieder ins Jugendhaus St. Altfrid gekommen, um seine Positionen darzulegen. Besonders das Thema Urheberrecht brannte den Jugendlichen immer noch unter den Nägeln. „Die Union hat einen guten Kompromissvorschlag entwickelt, der Uploadfilter in Zukunft überflüssig machen kann“, erläuterte der Essener Bundestagsabgeordnete und sprach sich für eine offene Diskussionskultur aus.

  • Mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Diözesanverband Essen, diskutierte Matthias Hauer MdB am 13. Juni anlässlich des jährlichen Politischen Kamingesprächs im Jugendhaus St. Altfrid in Kettwig.

  • Dabei stand der Bundestagsabgeordnete den Jugendlichen an verschiedenen Thementischen für Gespräche zur Verfügung – zum Beispiel zu der Frage, wie Politikverdrossenheit bekämpft und Engagement gefördert werden kann.

Matthias Hauer MdB bei einer früheren Bürgersprechstunde in Frohnhausen

Bürgersprechstunden im Juni

Sie möchten sich mit Matthias Hauer MdB zu bundespolitischen Themen austauschen? Im Juni gibt es unter anderem bei zwei Bürgersprechstunden die Möglichkeit dazu:
Am 13. Juni von 10 bis 12 Uhr lädt Matthias Hauer MdB gemeinsam mit der CDU Schonnebeck zur Bürgersprechstunde auf dem Karl-Meyer-Platz ein. Am 29. Juni, ebenfalls von 10 bis 12 Uhr, steht der Essener Bundestagsabgeordnete dann zusammen mit der CDU Altendorf/Frohnhausen auf dem Frohnhauser Markt Rede und Antwort.
„Ich freue mich sehr auf den Austausch, diesmal im Norden und Westen von Essen“, so Matthias Hauer. „Sprechen Sie mich gerne an – auch außerhalb der Bürgersprechstunden.“

Matthias Hauer MdB bei einer früheren Bürgersprechstunde in Frohnhausen

Bergerhausen: „Tag der kleinen Forscher“ mit Matthias Hauer

Wie viele Spülschwämme, Korken oder Büroklammern brauche ich, um den Weg vom Bad zum Gruppenraum zu legen? Wie verändern sich die Eigenschaften von Wasser durch einen Tropfen Spülmittel? Am 28. Mai entdeckten die Kinder der Katholischen Kindertageseinrichtung St. Raphael gemeinsam mit Matthias Hauer MdB, wie kleine Dinge Erstaunliches bewirken können. Anlass war der „Tag der kleinen Forscher“, ein bundesweiter Aktionstag für frühe MINT-Bildung. „Auch in diesem Jahr hat mir das Forschen mit den Kita-Kindern wieder viel Spaß gemacht“, sagt der Bundestagsabgeordnete. Zum Abschluss bekamen die Kinder von Matthias Hauer ein Forscherdiplom überreicht.

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video