Matthias Hauer MdB und Najma Yari vor dem Essener Büro

Matthias Hauer MdB und Najma Yari vor dem Essener Büro

Verstärkung im Wahlkreisbüro

Seit Anfang September gehört Najma Yari zum Essener Team des Bundestagsabgeordneten Matthias Hauer. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin unterstützt sie das Wahlkreisbüro insbesondere in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. „Ich freue mich Herrn Hauer bei seiner Arbeit als Bundestagsabgeordneter in meiner Heimatstadt unterstützen zu dürfen“, so die Essenerin. Erfahrung bringt sie aus ihrer Zeit als Chefredakteurin des studentischen Magazins „hammelsprung“ und der Arbeit im Pressereferat der Deutschen Botschaft in Südkorea mit. Mit vielen Essener Behörden und Vereine ist sie durch ihre Tätigkeit als freiberufliche Dolmetscherin gut vernetzt. Najma Yari hat an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main Politikwissenschaft und Soziologie studiert. An der NRW School of Governance in Duisburg hat sie den Masterstudiengang Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung absolviert.

Matthias Hauer MdB und Najma Yari vor dem Essener Büro

Matthias Hauer MdB und Najma Yari vor dem Essener Büro

Matthias Hauer MdB unterstützt den Mülheimer Oberbürgermeisterkandidaten Marc Buchholz (CDU).

Stichwahlen in NRW

Am 27. September fanden in vielen kreisfreien Städten und Landkreisen in Nordrhein-Westfalen Stichwahlen zu den Ämtern der Oberbürgermeister, der Bürgermeister und der Landräte statt. Insbesondere das Ergebnis in der Landeshauptstadt Düsseldorf wurde mit Spannung erwartet. Dort konnte sich Dr. Stephan Keller (CDU) mit 56 Prozent gegen den SPD-Amtsinhaber durchsetzen. Matthias Hauer MdB hatte im Wahlkampf unter anderem den Mülheimer CDU-Oberbürgermeisterkandidaten Marc Buchholz am Infostand vor dem Mülheimer Forum unterstützt, der das Rennen um das Amt in der Nachbarstadt mit 56,9 Prozent für sich entscheiden konnte. Während sich in Dortmund mit 52 Prozent knapp SPD-Kandidat Thomas Westphal durchsetzen konnte, stellen die Grünen nun die Oberbürgermeister in Aachen und Bonn. In Köln wurde die von CDU und Grünen unterstützte Einzelbewerberin Henriette Reker mit 59,3 Prozent in ihrem Amt bestätigt.

Matthias Hauer MdB unterstützt den Mülheimer Oberbürgermeisterkandidaten Marc Buchholz (CDU).

Matthias Hauer MdB mit dem Vorstand des Stadtverbands der Kleingärtnervereine

Kleine Oasen im Ruhrgebiet

Den Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine e.V. hat Matthias Hauer MdB am 24. September 2020 in dessen Geschäftsstelle am Steeler Stadtgarten besucht. Eingeladen wurde er von den Vorstandsmitgliedern Horst Lemke (m.), Klaus Wiemer (l.), Ernst Gummersbach (2.v.r.) und Gerd Flocke. Zentrale Themen des Gesprächs waren das Bundeskleingartengesetz und die hohe Nachfrage nach Kleingärten in Ballungsgebieten wie Essen. Die ohnehin schon sehr beliebten Gärten sind seit Beginn der Pandemie als lokaler Rückzugsort besonders gefragt. Zudem berichteten die Vorstandsmitglieder von ihren zahlreichen Aktionen, die sie eigenständig und in Kooperation mit Essener Bildungseinrichtungen durchführen. „Essen hat viele grüne Oasen. Dazu leisten auch die Kleingärtnervereine einen wichtigen Beitrag“, erklärte der Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer.

Matthias Hauer MdB mit dem Vorstand des Stadtverbands der Kleingärtnervereine

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video