Die diesjährige Stipendiatin Jana Hilgers und ihr parlamentarischer Pate Matthias Hauer MdB (CDU) vor dem Gymnasium Essen-Werden. Die 16-Jährige besucht dort die 10. Klasse und wird ab August ein Jahr in den USA verbringen.

High-School in Amerika: Werdener Schülerin geht mit Bundestags-Stipendium in die USA

Im August beginnt für Jana Hilgers eine spannende Zeit: Die Schülerin aus Werden wird zehn Monate lang die High-School besuchen und bei einer Gastfamilie in den USA wohnen. Die 16-Jährige hat dafür ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms erhalten. Der Essener Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer hat für sie die Parlamentarische Patenschaft übernommen.

mehr...

Die diesjährige Stipendiatin Jana Hilgers und ihr parlamentarischer Pate Matthias Hauer MdB (CDU) vor dem Gymnasium Essen-Werden. Die 16-Jährige besucht dort die 10. Klasse und wird ab August ein Jahr in den USA verbringen.

NRW-Verkehrsminister Wüst in Essen

Ministergespräch mit Hendrik Wüst: Den NRW-Verkehrsminister hatte die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) in Essen am 30. April zum Gespräch auf die „MS Stadt Essen“ auf den Baldeneysee eingeladen. „Bundesmittel für Infrastrukturmaßnahmen müssen zeitnah abgerufen werden und es muss schneller gebaut werden“, betont Matthias Hauer. „Für uns in Essen ist gerade der Lückenschluss der A52 zwischen A40 und A42 besonders wichtig. Es ist richtig, dass die Landesregierung auf eine breite Bürgerbeteiligung setzt, um dabei endlich weiterzukommen und die bestmögliche Lösung zu erreichen.“ Matthias Hauer hat auch in den letzten Jahren stets betont, dass die Durchstreckung der A52 auf der politischen Agenda bleiben muss.

Bürgersprechstunde in Heisingen

Für aktuelle Themen aus der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik interessierten sich die Bürgerinnen und Bürger am 26. April in Heisingen. Gemeinsam mit dem Heisinger Landtagsabgeordneten und Ratsherrn Fabian Schrumpf, der Bezirksvertreterin Barbara Adolphs-Schröder und der Essener MIT-Vorsitzenden Eva Großimlinghaus (v.l.n.r.) stand Matthias Hauer MdB vor dem Heisinger Rathaus für Fragen bereit. „Vielen Dank für das rege Interesse und die vielen Anregungen, die ich gern in meine Arbeit in Berlin einfließen lasse“, sagt Matthias Hauer. Die nächsten Bürgersprechstunden des Essener Bundestagsabgeordneten finden – jeweils von 10 bis 12 Uhr – am 13. Juni auf dem Schonnebecker Karl-Meyer-Platz und am 29. Juni auf dem Frohnhauser Markt statt.

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video