Auf ihrem Bezirksparteitag am 5. Januar hat die CDU Ruhr Dennis Radtke MdEP (Mitte) einstimmig zu ihrem Spitzenkandidaten für die Europawahl bestimmt.

Wahlhelfer für Europawahl gesucht

Vom 23. bis 26. Mai können Bürgerinnen und Bürger der EU-Mitgliedsstaaten die neuen Mitglieder des Europäischen Parlaments wählen. Im Rahmen ihres Bezirksparteitages am 5. Januar hat die CDU Ruhr Dennis Radtke MdEP einstimmig zu ihrem Spitzenkandidaten für die Europawahl bestimmt. „Ich hoffe, dass Dennis Radtke seine erfolgreiche Arbeit im Europäischen Parlament fortsetzen kann“, so Matthias Hauer MdB. Wer sich am 26. Mai ehrenamtlich engagieren möchte, kann die Stadt Essen als Wahlhelfer unterstützen. Unter der Wahlhelfer-Hotline 0201-88-12344 können interessierte Bürgerinnen und Bürger hierzu nähere Informationen erhalten.

Auf ihrem Bezirksparteitag am 5. Januar hat die CDU Ruhr Dennis Radtke MdEP (Mitte) einstimmig zu ihrem Spitzenkandidaten für die Europawahl bestimmt.

Zu Gast in Borbeck: Mit Mitgliedern der örtlichen IG BCE diskutierte Matthias Hauer MdB über bundespolitische Themen.

Politische Diskussion in Borbeck

Bei ihrem monatlichen Treffen sprach Matthias Hauer MdB am 24. Januar mit den Borbecker Mitgliedern der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) über bundespolitische Themen. Dabei standen vor allem aktuelle Gesetze im Mittelpunkt, die der Deutsche Bundestag in den letzten Monaten auf den Weg gebracht hat. „Es war eine angeregte Diskussion, bei der wir uns unter anderem über bezahlbares Wohnen, Unterstützung für die Polizei und Deutschlands Rolle in der Europäischen Union ausgetauscht haben“, so der Essener Politiker. Über Wahlkreisgrenzen hinweg besucht Matthias Hauer regelmäßig Vereine und Institutionen, um sich mit deren Mitgliedern über bundespolitische Themen und konkrete Anliegen an die Bundespolitik auszutauschen.

Zu Gast in Borbeck: Mit Mitgliedern der örtlichen IG BCE diskutierte Matthias Hauer MdB über bundespolitische Themen.

Matthias Hauer MdB mit der Honorarkonsulin der Republik Albanien, Anduena Stephan

Austausch mit albanischer Honorarkonsulin

Am 23. Januar hat sich Matthias Hauer MdB mit der Honorarkonsulin der Republik Albanien, Anduena Stephan, getroffen. Bei diesem ersten Gespräch tauschten sich die beiden vor allem über Themen der politischen Bildung, der albanischen Diasporavereine und der internationalen Zusammenarbeit aus. Anduena Stephan stellte außerdem die Arbeit der Integrativen Deutsch-Albanischen Gesellschaft (IDEAL) vor, dessen Vorsitzende sie ist. Schwerpunkte des Vereins liegen in der Förderung der vollständigen Integration albanischer Zuwanderer in die deutsche Gesellschaft, der Aus- und Weiterbildung im Berufsleben sowie in der Unterstützung jüngerer Zuwanderer bei ihrer Identifikation mit der albanischen und deutschen Kultur und Geschichte.

Matthias Hauer MdB mit der Honorarkonsulin der Republik Albanien, Anduena Stephan

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video