Newsletter 3/20

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Essenerinnen und Essener!

Am Montag hat die CDU-Bundesvorsitzende – für viele überraschend – angekündigt, den Parteivorsitz abzugeben und auf eine Kanzlerkandidatur zu verzichten. Ich danke Annegret Kramp-Karrenbauer für ihren Einsatz für die Partei und gerade auch für die Stärkung des Zusammenhalts von CDU und CSU. Ihre Entscheidung, den Weg für eine personelle Veränderung frei zu machen, verdient allerhöchsten Respekt.

Jetzt muss ein Prozess zur Nachfolge beginnen, der die Basis unserer Partei konsequent einbindet und die CDU als Volkspartei der Mitte stärkt. Dazu gehört einerseits das Besinnen auf die christlich-sozialen, liberalen und konservativen Wurzeln unserer Partei und andererseits eine eindeutige Abgrenzung gegenüber den politischen Rändern. Ich bin fest davon überzeugt, dass die CDU mit Geschlossenheit und einem solchen klaren politischen Kompass wieder gestärkt wird.

Sie haben Fragen oder Anregungen zu meiner Arbeit oder zu aktuellen politischen Themen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf (siehe Seite 4) oder sprechen mich einfach bei nächster Gelegenheit persönlich an.

 

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video