Newsletter 11/18

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Essenerinnen und Essener!

Am vergangenen Wochenende wurde in Bayern gewählt. Bei der Landtagswahl haben SPD und CSU deutliche Verluste erlitten (siehe S. 2). Die Gründe dafür dürften vor allem in der Bundespolitik dieser beiden Parteien liegen.

Die SPD hat massiv Vertrauen verspielt, weil sie soziale Themen vernachlässigt und viele Lösungsansätze der Flüchtlingskrise ausgebremst hat. Die CSU hat immer wieder Streit provoziert und durch unsachliche Rhetorik zugespitzt. Anstatt das Handeln der Bundesregierung, der sie selbst angehört, zu erklären und auch eigene Erfolge dabei zu betonen, hat sie das Gegenteil getan. Das dürfte die hohen Verluste sowohl an die Freien Wähler und die AfD als auch an die Grünen erklären.

Fazit der Wahl in Bayern muss für die Union sein, dass für sie Wahlen nur in der Mitte zu gewinnen sind – mit seriöser Sacharbeit, einem klaren Kurs und glaubwürdigen Akteuren.

Sie haben Fragen oder möchten mir Anregungen mit auf den Weg geben? Dann besuchen Sie mich doch bei einer meiner Bürgersprechstunden. Die nächste findet bereits morgen Vormittag in Altendorf statt (siehe S. 6).

Interaktiv


Seite durchsuchen

Aktuelles Video