Prävention und Diagnostik in Essen

Labormedizin, Zytologie, Dysplasie und Humangenetik – darum geht es am
Amedes-Standort in der Essener Innenstadt. Über 150 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich dort um Prävention und Diagnostik. Am 8. März hat Matthias Hauer MdB die Medizinischen Versorgungszentren dort besucht. Dr. Ruth Fischer-Bieniek (Labormedizin), Prof. Dr. Bernd Eiben (l., Genetik) und Dr. Matthias Stamm (Zytologie/ Dysplasie) führten den Essener Bundestagsabgeordneten durch die über 3.000 qm großen Räumlichkeiten direkt am Willy-Brandt-Platz. Bei der anschließenden Diskussion ging es auch um das Terminservice und Versorgungsgesetz, das am 14. März verabschiedet worden ist.

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video