• Katharina Sell mit Matthias Hauer MdB in einem Sitzungsraum gegenüber dem Reichstagsgebäude

  • Katharina Sell zu Beginn des Ausschusses Digitale Agenda im Sitzungssaal des Paul-Löbe-Hauses. Die 20-Jährige aus Holsterhausen hat an der B.M.V.-Schule ihr Abitur abgelegt und studiert derzeit im sechsten Semester Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Dort engagiert sie sich unter anderem im Ring Christlich-Demokratischer Studenten. Sie möchte sich voraussichtlich in den Bereichen Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht spezialisieren.

Praktikum in Berlin: Katharina Sell bei Matthias Hauer MdB

Die 20-jährige Studentin Katharina Sell hat von Januar bis März ein sechswöchiges Praktikum im Büro von Matthias Hauer MdB in Berlin absolviert. Hier berichtet sie von ihren Erfahrungen:

„Durch mein Studium der Rechtswissenschaften und mein Engagement im Studierendenparlament beschäftige ich mich oft mit politisch aktuellen Themen und parlamentarischen Abläufen. Gerne wollte ich deshalb die parlamentarische Arbeit und Umsetzung rechtlicher und politischer Prozesse im Herzen Berlins praktisch erleben.

Wie viel ich in den sechs Wochen erfahren und mitgestalten durfte, konnte ich mir vor dem Praktikum gar nicht vorstellen. Ich konnte einen Einblick in die tägliche Arbeit von Matthias Hauer MdB und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewinnen: Neben der Teilnahme an Arbeitsgruppen, Ausschüssen, Berichterstattergesprächen und Plenumsdiskussionen durfte ich auch im Berliner Büro mitarbeiten. Diese Erfahrungen haben mir gezeigt, wie facettenreich und zeitintensiv die Tätigkeit eines Bundestagsabgeordneten ist, und wie viel Verantwortung mit jeder Entscheidung einher geht.

Auch die Vorteile und Nachteile der föderalen Strukturen und die Auswirkungen auf die parteipolitische Arbeit konnte ich anlässlich der Folgen der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen hautnah miterleben. Dazu konnte ich viele weitere tolle Veranstaltungen besuchen: Gerade durch das Praktikantenprogramm der CDU/CSU-Bundestagsfraktion wurden mir unter anderem Besuche in Bundesrat und Bundeskanzleramt sowie Diskussionsrunden mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble oder mit CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak ermöglicht.

Ganz besonders habe ich mich über die herzliche Aufnahme im Büro gefreut. Es war eine tolle Zeit, die ich immer gerne wiederholen würde. Vielen Dank dafür!“

  • Katharina Sell mit Matthias Hauer MdB in einem Sitzungsraum gegenüber dem Reichstagsgebäude

  • Katharina Sell zu Beginn des Ausschusses Digitale Agenda im Sitzungssaal des Paul-Löbe-Hauses. Die 20-Jährige aus Holsterhausen hat an der B.M.V.-Schule ihr Abitur abgelegt und studiert derzeit im sechsten Semester Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Dort engagiert sie sich unter anderem im Ring Christlich-Demokratischer Studenten. Sie möchte sich voraussichtlich in den Bereichen Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht spezialisieren.

Interaktiv

Seite durchsuchen

Aktuelles Video